Ein Jahr auf Usedom

EIN JAHR AUF USEDOM - Erinnerungen

Fotografiert & geschrieben auf Usedom   + +

  • ein-jahr-auf-usedom-erinnerungen
  • ein-jahr-auf-usedom-erinnerungen-3
  • ein-jahr-auf-usedom-erinnerungen-2
  • ein-jahr-auf-usedom-erinnerungen-4
  • ein-jahr-auf-usedom-erinnerungen-5
  • ein-jahr-auf-usedom-erinnerungen-8
  • ein-jahr-auf-usedom-erinnerungen-6
  • ein-jahr-auf-usedom-erinnerungen-7

“Ein Jahr auf Usedom – Erinnerungen”
ist der zweite Teil des beliebten Bildbandes und
eine ebenso bemerkenswerte wie einmalige Sammlung
von Usedom-Fotografien, wunderbar umrahmt von
den Geschichten eines echten Inselkindes.

12 Monate – 12 Tagebucheinträge – 126 Fotos

Folge uns auf facebook-ein-jahr-auf-usedom

Einblicke

Es sind die Momente, die diese Insel unvergessen machen. Die Sonne, die am Morgen glänzend aus dem Meer aufsteigt und am Abend irgendwo hinter weiten Buchenwäldern und dem Achterwasser wieder versinkt. Stürme, die riesige Wellen an den Strand treiben und die Seebrücke erbeben lassen. Wind, der in uralten Buchen rauscht und diesen unvergleichlichen Geruch von salziger Luft über das Land bringt.

»Ein Jahr auf Usedom – Erinnerung« gibt einen wunderbaren Einblick in die Vielfalt der Insel,
begleitet von den Erinnerungen eines echten Inselkindes.

- 10 Inselfotografen – 1 Inselautorin – 144 Seiten -

Januar

 

Dies ist ein Zeugnis für den Wandel der Zeiten, gesehen mit den Augen des Kindes, das ich einst war, und auf einer Insel, die die meisten nur mit Sommerferien verbinden. Deren einsame Tage verborgen blieben und deren Verfall sich durch den großen Umbruch in ein neues Erwachen verwandelte. Ich bin kein objektiver Zeuge dieser Zeit. Ich habe sie einfach erlebt. Und in der größten Unsicherheit, die ein Mensch nur spüren kann, wenn um ihn herum und in seinem Inneren nichts mehr ist, wie es einst war, war es das Meer, das mir Halt gab.

Ich war 13 als die Wende kam, steckte bis unter die Haarspitzen in der Pubertät und war an allem interessiert, nur nicht an Politik. Ich bin aufgewachsen mit den Geschichten, dass es irgendwo im Westen ein Land gibt, in dem es

unbeschreiblich gut riecht, wo es das ganze Jahr über Bananen und Orangen gibt und diese verboten gute Nuss-Nugat-Creme, deren Geruch allein mir schon den Verstand raubte.

Wie ein Märchenland entstand in meiner Fantasie diese unerreichbare Welt, beflügelt durch Großmutters Erzählungen und die Düfte der Westpakete, die wir gemeinsam schon Tage vor Weihnachten öffneten. Ich würde diese Welt und den Onkel, der uns mit all den Kostbarkeiten versorgte, nie kennenlernen. Das war die Gewissheit, die ich in Großmutters Tränen sah.

Mir fehlte es an nichts. Ich hatte Freiheit und den größten Abenteuerspielplatz direkt vor der Haustür. Solange ich denken kann, war ich am Strand. Hier habe ich meine Freunde getroffen, das Alleinsein genossen, den ersten Kuss bekommen und die erste Zigarette geraucht. Hier habe ich geweint und gelacht und gelitten. Der Strand war für mich immer ein Refugium, und er ist es bis heute geblieben. Ich mag ihn am liebsten abseits der Urlauberströme, wenn am Morgen die Sonne aus dem Meer steigt und die Fischer hinausfahren, um frischen Fisch an Land zu holen. Es ist der reinste Moment des Tages und alles scheint möglich. Und was auch immer die Zeiten bringen mögen, ich kann hierher zurückkehren und diesen Moment erleben.

Text © Claudia Pautz
Foto © Matthias Gründling

Folge uns auf facebook-ein-jahr-auf-usedom

 

Einige Fotos

 Folge uns auf facebook-ein-jahr-auf-usedom

Ein Buch und viele Namen

ein-jahr-auf-usedom-erinnerungen-8
Korswandt

Hans-Jürgen Merkle

Sein Job: Idee & Herausgeber & Fotos

Hans-Jürgen lebt und arbeitet seit Anfang 1991 auf Usedom. Von liebenswerten Menschen auf der Insel erfolgreich ossimiliert, hält er seit mehr als zehn Jahren Kurioses, Schönes, Unschönes, Lustiges und Ernstes über Usedom auf seinem Blog »Usedomspotter« (usedomspotter.de) in Wort und Bild fest.

eMail: info@nun-usedom.de 

Bildband Ein Jahr auf Usedom Claudia Pautz

Claudia Pautz

Ihr Job: Texte & Gestaltung

Claudia ist auf der Insel aufgewachsen und betreibt heute ein Kreativbüro in Bansin. In ihrem Blog schreibt sie über ihre Leidenschaft für das Leben am Meer und fängt dabei in wunderbarer Weise echte Inselmomente ein. 2016 kreierte sie mit „inselverliebt“ ihre eigene Usedom-Liebhaber-Marke.

Mehr Infos unter www.claudia-pautz.de
eMail: info@claudia-pautz.de

ein-jahr-auf-usedom-erinnerungen-13
Krummin

Henry Böhm

Sein Job: Fotos

Henry ist gebürtiger Heringsdorfer und fotografiert seit über vierzig Jahren. Er hat sein Hobby zum Beruf gemacht.

Mehr Fotos unter www.facebook.com/usedom
eMail: henry.boehm@t-online.de 

ein-jahr-auf-usedom-erinnerungen-12
Warthe

Andreas Dumke

Sein Job: Fotos

Andreas ist in Neustrelitz geboren, lebt seit seinem 3. Lebensjahr auf der Insel, arbeitet als Rezeptionslei- ter in der Jugendherberge Heringsdorf und fotografiert seit 2008. Für ihn ist die Fotografie der perfekte Ausgleich zum Berufsleben.

Mehr Fotos unter www.insel-fotograf.eu
eMail: kontakt@insel-fotograf.eu

ein-jahr-auf-usedom-erinnerungen-16
Ahlbeck

Marcel Piper

Sein Job: Fotos

Marcel ist Jahrgang 1989 und lebt seitdem auf der Insel Usedom. Die Leidenschaft zur Fotografie fand er 2005 und ist seitdem viel in der Natur und am Strand unterwegs. Er beschäftigt sich aber auch gerne mal mit der Portrait- und Architekturfotografie.

Mehr Fotos unter www.usedomfotografie.de

eMail: piper@usedomfotografie.de

 

ein-jahr-auf-usedom-erinnerungen-17
Graureiherflug

Matthias Gründling

Sein Job: Fotos

Matthias ist Narkosearzt und kennt fast jeden Winkel der Insel. Er hat bereits einige Bildbände und Kalender mit seinen Fotos veröffentlicht und betreibt die »Galerie usedomfotos« neben der Kirche in Zinnowitz.

Mehr Fotos unter www.usedomfotos.de
eMail: gruendli@yahoo.de 

ein-jahr-auf-usedom-erinnerungen-10
Bansin

Sylvia Pantermehl

Ihr Job: Fotos

Die gebürtige Wolgasterin entdeckte in den letzten Jahren immer mehr ihre Liebe zur Fotografie, wodurch sie zeitlose Erinnerungen, Momentaufnahmen und Stimmungen in der ganzen Vielfalt, die die Natur zu bieten hat, für die Ewigkeit einfängt und dieser mit dem „digitalen Pinsel“  ihre persönliche Note verleiht. Fotografie heißt für sie: Leidenschaft, Abschalten, Entspannen, Experimentieren, frei und kreativ sein im Hier und Jetzt, rundum Balsam für die Seele.

Mehr Fotos unter www.facebook.com/Knipsmamsell

 

ein-jahr-auf-usedom-erinnerungen-11
Bansin

Anja Köster

Ihr Job: Fotos

Anja ist auf der Insel aufgewachsen und suchte nach ihrem beruflichen Ausscheiden nach einer neuen Herausforderung. 2012 bekam sie von ihrem Mann eine Kamera geschenkt und durchstreift seitdem die Insel auf der Suche nach schönen Motiven. 

ein-jahr-auf-usedom-erinnerungen-18
Thurbruch

Jan Kubea

Sein Job: Fotos

Seine Begeisterung für die Fotografie entwickelte Jan aus der Leidenschaft für die neuen Medien. Seine Bilder entstehen im Kopf und bei Drücken des Auslösers. In seinem „digitalen Atelier“ verleiht er ihnen seine persönliche Note.

Mehr Fotos unter www.use-domer-fotografie.de
eMail: info@use-domer-fotografie.de

ein-jahr-auf-usedom-erinnerungen-14
Peenewiesen

Wolfgang Nehls & Siegfried Trieglaff

Ihr Job: Fotos

Wolfgang Nehls und Siegfried Trieglaff kennen die Insel Usedom und deren Natur so gut wie kaum jemand. Sie kümmern sich um diese einmalige schützenswerte Landschaft nicht nur, indem sie durch ihre Fotos immer wieder darauf aufmerksam machen, sondern indem sie sich für den Naturschutz im Naturpark Usedom engagieren.

 

Folge uns auf facebook-ein-jahr-auf-usedom

Stimmen

Schreiben Sie uns einen neuen Eintrag ins Gästebuch!

 
 
 
 
 
Felder mit * sind Pflichtfelder.
Ihre eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu kürzen, löschen oder nicht zu veröffentlichen.
Claudia PautzClaudia Pautz schrieb am 7. November 2016 um 16:20:
Test 1
Monika S.Monika S. schrieb am 1. November 2014 um 8:12:
Einen großen Dank an die Fotografen und die tollen "Geschichten". Man liest sich einfach fest und das Buch macht Lust auf me(e)hr.......
AnneAnne schrieb am 3. September 2014 um 15:35:
Hallo ihr Lieben, mein Dankeschön für euch Ganz liebe Grüße nach Usedom von Anne aus Weimar
PS: Ihr seid einfach Spitze!
https://www.youtube.com/watch?v=0cxDcctE5Fk&feature=youtu.be
Marion L.Marion L. schrieb am 3. September 2014 um 15:34:
Ein super schönes Buch mit ganz vielen tollen Fotos! Ein MUSS für jeden Usedom-Fan!!!
Dagmar V.Dagmar V. schrieb am 2. September 2014 um 7:58:
Habe das Buch letzte Woche erhalten. Danke für die schnelle Lieferung!!
Das Buch ist ein Geburtstagsgeschenk für meinen Mann, als Erinnerung an unseren wunderschönen Urlaub auf Usedom im August d.J. Ich war so neugierig, dass ich es am Wochenende geöffnet habe und heimlich gelesen und die supertollen Bilder angeschaut habe. Die Erzählungen zu jedem Monat habe ich erlebt als ob ich auf der Insel wäre. Wenn man einmal auf Usedom war, kann man den Abschiedsschmerz der im Monat November beschrieben ist, nachvollziehen! Wer sich in Usedom verliebt hat wird auch dieses wundervolle Buch mit seinen Erzählungen und faszinierenden Bildern lieben! Das Buch hat mich so neugierig auf den Winter gemacht, daß die nächste Reise nach Usedom für Januar 2015 vorgesehen ist!
"Ein Jahr auf Usedom" kann man nur empfehlen.....
Liebe Grüße auf die Insel aus Baden-Württemberg!
CarolaCarola schrieb am 1. September 2014 um 15:53:
Nun habe ich einen sehr entspannten Freitagabend genossen und das, weil ich mich an dem wunderbaren Usedombuch festgelesen und festgeguckt habe....dieses Buch ist eine einzige Liebeserklärung an unsere Insel und ich bin sicher, an manch trübem Tag bringt es Licht und Wärme und einen besonderen Zauber zu den Inselliebhabern....vielen Dank an die Fotografen für ihre besonderen Sichtweisen und an das Inselkind für die stimmungsvollen Wortbilder.
MandyMandy schrieb am 1. September 2014 um 15:52:
Mein herzlichen Glückwunsch zu diesem echt sehr gelungenem Buch
Ich fand die Idee interessant
Und muss sagen ich bin begeistert
Die Fotos sind wahnsinnig schön
Meinen Respekt an die Fotografen
JulianeJuliane schrieb am 25. August 2014 um 6:32:
Glücklich in Berlin!!! Heißen Dank!!!
UweUwe schrieb am 25. August 2014 um 6:32:
Ein tolles Buch mit Suchtfaktor und für die Zeit in der wir nicht auf der Insel sind !
Lutz F.Lutz F. schrieb am 23. August 2014 um 10:13:
Das Buch ist heute angekommen. Super schöne Bilder. Jetzt kann ich meinen Freunden und Bekannten zeigen wie schön meine Heimat ist. Ein ganz besonderes Dankeschön an alle die daran mitgearbeitet haben. Es ist wirklich jeden Cent wert.